#Autorinnenzeit : Wieso immer angehende Autorin?

Frau Schreibseeles Schreibblog

Hei, hallo und herzlich willkommen,

im Rahmen der Autorinnenzeit gibt es immer wieder interessante Diskussionen auf Twitter. Ein Thema hab ich für den heutigen Beitrag aufgegriffen.

Kurze Vorgedanken

Die folgenden Ausführungen erlebe ich entweder an anderen, besonders bei Frauen, oder auch bei mir selbst. Woran das jetzt genau liegen mag, darüber könnte ich jetzt spekulieren. Doch das würde wohl nicht nur den Rahmen dieses Beitrages sprengen.

Daher führe ich in erster Linie nur auf, was ich selbst beobachtet habe und dann, wie ich diese Angelegenheit nun selbst betrachte.

Angehende Autorin vs. Autorin

Wer jetzt wirklich die Diskussion vom Zaun gebrochen hat, da bin ich mir nicht sicher, behaupte aber, dass es Textflash war. Ihr viel auf, dass in ihrer Timeline sehr viele angehende Autorinnen zu finden sind, aber kaum bis gar keine Autorinnen. Also als jemand, die von sich behauptet, dass sie zur schreibenden Zunft gehört.

Viele schrecken vor dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.002 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s