Warum schlechte Rezensionen auf Amazon auch gut für dich sind

MARCUS JOHANUS

Warum schlechte Rezensionen auf Amazon auch gut für dich sind

Du hast deinen Roman endlich veröffentlicht. Nach der vielen Arbeit ist die Aufregung groß. Nichts wünschst du dir mehr als tolle Rezensionen. Und dann trudeln Drei-, Zwei oder sogar nur Ein-Stern-Rezensionen ein. Der Weltuntergang?

Eine Frage der Perspektive

Das Ärgerliche an schlechten Rezis – du wirst dich mit ihnen mehr beschäftigen, als dir guttut. Das gehört zum Autorenalltag. Du kannst noch so viele Vier- oder Fünf-Sterne-Rezensionen haben – diese eine miese Rezi wird dich nachts nicht schlafen lassen.

Einerseits ist das ganz normal. Andererseits ist es an dieser Stelle wirklich wichtig, sich immer wieder klar zu machen, dass man es als Autorin nun einmal nicht allen Leserinnen recht machen kann oder sollte. Ein paar schlechte Rezensionen im Verhältnis zu einigen guten zeigen eigentlich nur, dass du es richtig gemacht hast.

Welches großartige und erfolgreiche Werk wird nicht negativ bewertet? In der Regel gilt: Je erfolgreicher und beliebter ein Roman ist, desto…

Ursprünglichen Post anzeigen 509 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s