Göttin des Gerüchts soll Fake-News erkennen

Oh Göttin

fama2„Eine Göttin soll das Fake-News-Problem richten“, lese ich da in der Tageszeitung Die Presse. Hui, das klingt interessant!
Ein von der EU gefördertes Projekt arbeitet daran, eine Software-Lösung zu entwickeln, um Fake-News zu identifizieren. Benannt ist das Projekt nach Pheme, der altgriechischen Göttin des Ruhms und des Gerüchts.
Allein diese Kombination ist ja schon interessant – Ruhm und Gerücht. Offenbar untrennbar miteinander verbunden.
Und wenn etwas nach Göttinnen benannt ist, dann weckt das natürlich immer mein Interesse. Turnschuhe nach Nike, Margarine nach

Ursprünglichen Post anzeigen 884 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s