Erotik in Texten – Teil 4

Tja schielt zum Titelbild während die Altersbeschränkung bei Film und Fernsehen sehr genau und vor allem relativ einfach geregelt ist, zumindest bei Erotik, sieht das bei Texten ein klein wenig anders aus. Das Genre sagt bei Texten meist mehr über den Inhalt aus, als alles andere. Ein Erotikthriller wird Zweifelos eher eine Sexszene beinhalten als ein Jugendbuch. Natürlich kann auch der Titel sehr ausschlaggebend sein. Sukkubus Blues oder etwas dergleichen deutet schon eher nach starker Erotik hin.

Richtung schön problematisch wird die Sache aber erst wenn die Texte auch online stehen sollen. WordPress selbst hat da sogar Bestimmungen, die allerdings sehr schwamming sind. Wann ist ein Text obszön? Welche Wörter darf man benutzten und wie Detailiert darf es sein, bevor es als nicht jugendfrei eingestuft wird?

Auf der andere Seite gibt es solche Auflage für Gewalt nicht. Ohne Probleme darf man im Detail eine Enthauptung beschreiben, aber wehe man Beschreibt ein Geschlechtsorgan.

Das wars dann für heute mit dem trockenen Spaß der Gesetzeslage die recht viel Spielraum bietet.

schnurrig
Neko, Gizmo & Odin

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Schreiben abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s