Challenge: 31 Tage Autorenwahnsinn, Tag 21 – Meine Schreibmusik

MARCUS JOHANUS

Challenge: 31 Tage Autorenwahnsinn, Tag 21 - Meine Schreibmusik

Schreibmusik handhabe ich sehr unterschiedlich. Manchmal will ich sie, manchmal auch nicht. Ab und zu brauche ich auch die Stille zum Schreiben. Ein Muster dahinter habe ich noch nicht gefunden.

Fest steht: Es geht nix mit Text. Bei Schreiben höre ich also keine Popmusik oder Ähnliches. Klassik ist mir ebenfalls zu anstrengend, um sie nebenbei zu hören. Die fordert zu viel Aufmerksamkeit.

Manchmal geht Jazz, aber auch eher selten und nur bestimmte Stilrichtungen. Free Jazz und ähnliches ist einfach wieder zu fordernd – und ohnehin nicht so mein Ding. Aber so in Richtung Oscar Peterson etc. klappt gut. Das hat dann so ein bisschen Café-Atmosphäre.

Apropos Café: Ich bin nicht der Schreiben-im-Café-Typ. Ich hasse es, wenn mir Leute beim Schreiben über die Schulter gucken oder mich in Gespräche verwickeln a la: »Ach, Sie Schreiben, das ist ja spannend. Ich habe auch mal ein Buch angefangen, da muss ich Ihnen von…

Ursprünglichen Post anzeigen 247 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s