Schreibkick: Vorsatz

Nicole Vergin

Wer näheres über die Schreibkicks erfahren möchte, kann sich hier schlau lesen!

Hier mal wieder ein Schreibkick-Text von mir. Mit einer kleinen Verspätung geht es diesmal um das Thema: Vorsatz. Eine Idee, die mir spontan einfiel und die nichts für schwache Nerven ist… 🙂

Vorsatz
von Nicole Vergin

Sein Herz schlug heftig, als er erwachte. Heute war es soweit! Die erste Nacht des neuen, noch frischen Jahres wartete auf ihn.
Schwungvoll klappte er den Deckel seines schwarzen Sarges auf, woraufhin prompt die Scharniere aus dem Holz platzten und der Deckel unsanft auf dem steinernen Boden des Kellergewölbes landete.
Für einen Moment verzerrte sich das bleiche Gesicht Ernestos, Sohn des Grafen von und zu Düsternis, in eine wütende Fratze. Doch dann wurde es schlagartig von einem Lächeln erhellt, als ihm sein Vorsatz für dieses Jahr einfiel. Er wollte der erste Vampir sein, der sich künftig nicht mehr von frischem Blut ernähren…

Ursprünglichen Post anzeigen 932 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s