Rückschläge? Kann ich gut mit leben!

Textflash - Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite

Diese Woche habe ich mal wieder ein Projekt beerdigt, das ich über einen längeren Zeitraum vorangetrieben habe. Ja, ich weiß, eigentlich schreibt man im Netz nicht so häufig über scheinbare Misserfolge, weil …

Nö, nix „weil“. Ich renne zwar auch nicht jubelnd durchs Viertel. Aber immerhin habe ich es ausprobiert und kann jetzt mit Fug und Recht sagen: klappt nicht. Jedenfalls zur Zeit.

Mein Umfeld hat für meine chronische Experimentalphase oft nur noch ein müdes Lächeln übrig. „Künstler eben“, höre ich gerade wieder sehr oft, oder: „So ein Hirngespinst kann ja nicht funktionieren. Du bist doch nicht Gott!“

Hat ja auch keiner behauptet. Aber es hätte ja auch sein können, dass die Idee funktioniert. Und dann wäre es wieder super gewesen und niemand hätte etwas zu lästern gehabt. Ist doch so, oder?

Fazit: Wenn man herausbekommen will, ob eine Sache funktioniert, muss man loslegen. Spötter und andere nette Wegbegleiter dürfen…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rückschläge? Kann ich gut mit leben!

  1. Ich stimme dir total zu! Man sollte einfach alles ausprobieren, auch aus scheinbaren Misserfolgen kann man vieles lernen – und es später einfach mit mehr Wissen nochmals versuchen. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s