Gleiche Steuern für alle: Vorschlag zum angepassten Steuersatz für E-Books und Prints

Textflash - Mikaela Sandbergs unmögliche Autorenseite

Jetzt also doch: Der Deutsche Steuerberaterverband hält es – genau wie viele Autoren – für Kappes, mit verschiedenen Steuersätzen bei Büchern herumzujonglieren. Deshalb gibt es den Vorschlag, Prints und E-Books gleich zu besteuern und den Steuersatz abzusenken. Okay, warum nicht:

https://www.boersenblatt.net/artikel-ermaessigte_mehrwertsteuer_fuer_buecher.1240231.html


Willst du in meinen Newsletter? Schreib mir: http://midnight.ullstein.de/ebook/schweig-still/ lektorat@textflash.de | Besuch mich auf Twitter: http://twitter.com/Textflash | Besuch mich bei Facebook: http://www.facebook.com/Micha.Stadel | Oder kommentiere einfach unter diesem Post!

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s