Trichter vs. Katzenbody

KATZENFLÜSTERN

Irgendwann im Laufe eines Katzenlebens kommt fast jeder Katzenhalter einmal in die Situation, dass seine Katze einen Leckschutz tragen muß. Sei es nach einer Kastration oder um Kratz-/ Beiß- oder Operationswunden vor der rauhen Zunge der Katze zu schützen. Noch immer bekommt man in den meisten Fällen nach einer Operation seine Katze mit einem Trichter um den Hals vom Tierarzt zurück.

Doch diese Trichter sind der blanke Horror für die allermeisten Katzen. Sie werden mit einem Halsband sehr eng am Hals befestigt und verursachen bei vielen Katzenseelen Todesangst. Das Fressen und Laufen funktioniert so gut wie gar nicht und wer über mehrere Ebenen wohnt, hat gleich noch das Problem mit der Treppe dazu, denn Treppe auf- oder abwärts mit Trichter = Lebensgefahr für die Katze.

Auch meinen Kater Teddy bekam ich vor drei Jahren nach seiner OP mit einem Trichter um den Hals wieder mit nach Hause. Ich wußte sofort: DAS GEHT GAR NICHT. Er…

Ursprünglichen Post anzeigen 851 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Trichter vs. Katzenbody

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s