Erfahrungsbericht: Unter Selfpublishern

Von Menschen, die Bücher machen und ihren Werken

Guten Tag in die Buchmacherrunde,

dieser Beitrag enthält ein Fazit über alles, was ich bisher als Selfpublisher erlebt habe, was durchaus eine lange Geschichte ist.

Im Mai 2014 habe ich mein erstes Buch, Orca: Zeit der Schatten, zum ersten Mal als Ebook bei http://www.epubli.de eingestellt. Allerdings benötigte ich damals schon die Hilfe eines Mitarbeiters, denn im Blindflug ist es mir nicht gelungen das Cover wie gefordert in die Epubdatei einzufügen. Der Tausendsassa Calibre ist nicht barrierefrei. Ansonsten kam ich sehr gut mit dem Eingabeformular zurecht. Ich habe das Ebook allerdings kurze Zeit später wieder entfernt. Denn es zeigte sich, dass ich mich zu blauäugig darauf eingelassen hatte, mich mit einer Kollegin auszutauschen. „Korrigierst du für mich, korrigiere ich für dich!“

Wie in diesem Blog an anderer Stelle schon beschrieben, hielt ich mich nach dieser Erfahrung für ungeeignet als Selfpublisher zu arbeiten und wendete mich ungefähr ein Jahr später an http://www.windsor-verlag.de

Ursprünglichen Post anzeigen 669 weitere Wörter

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s