Bedeutet das den Ruin für Autoren?

Definitiv eine schwierige Sache. Vor allem geht im Artikel nicht hervor, ob das gesamte Werk kostenfrei im Internet publiziert wird. Ich sehs aktuell gespalten. Hat durchaus auch seine positiven Seiten.

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bedeutet das den Ruin für Autoren?

  1. Christian Weis schreibt:

    Ein komplettes eingescanntes Buch wird kaum jemand am Bildschirm lesen. Solange das nicht den Lesekomfort bietet wie ein gedrucktes Buch oder ein entsprechend aufbereitetes eBook, stellt das keine soo große Gefahr dar. Allerdings lassen sich einzelne Passagen oder evtl. einzelne Storys aus Anthologien so natürlich leicht rauspicken, wenn jemanden nur das eine oder andere aus dem Buch interessiert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s