Randdetails zu „Im Zeichen der Jägerin“

Bei den meisten Büchern gibt es ein paar Details, die zwar während dem Schreiben von Bedeutung sind, aber anschließend irgendwie untergehen. Entweder sind sie für die Handlung einfach nicht wichtig oder wurden aus völlig anderen Gründen überhaupt erst entworfen. Oft findet sich das Besonders gerne beim Hintergrund der Charaktere wieder.

Ich zum Beispiel habe bei vielen Dingen versucht darauf zu achten, dass es auch den historischen Tatsachen entspricht. Was natürlich bei dem nicht so genau definierten Zeitraum gar nicht mal so einfach ist. Beispiele dafür wären die Ernährung, der Status der Kirchen sowie auch jener von Adeligen und Soldaten. Natürlich sind auch Bewaffnung und Rüstung wichtig.

Ein anderes Detail ist die Landwirtschaft. Je nach Epoche sind bestimmte Dinge mehr oder weniger vorhanden. Rinderzucht zum Beispiel war im frühen Mittelalter nur ganz vereinzelt.

schnurrig
Neko

Advertisements

Über Neko

Freche kleine Katze mit einer Leidenschaft für Bücher und Geschichten :3 Meow!
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Randdetails zu „Im Zeichen der Jägerin“

  1. buchstabenhexe schreibt:

    Bei mir erhöht das auch immer den Lesespaß, wenn ich merke, dass der Autor sich schlau gemacht hat. Wobei manche da ja echt Detail verliebt sind, das kann dann auch recht zäh werden… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s