Im Zeichen der Jäger – Jetzt als Taschenbuch

Endlich hab ich die Taschenbuchausgabe fertig! Jetzt auf Amazon verfügbar! Andre Bookstores sollten in den nächsten 4-6 Wochen folgen.

ISBN: 978-1517377090

 

Zeichen der Jägerin print

Veröffentlicht unter Im Zeichen der Jägerin | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Blog am Sonntag

Jaha, ich weiß schon. Neko wenn du ein Format mit dem Namen „Blog am Sonntag“ hast, solltest du auch am Sonntag posten. Nun leider kam der Beitrag mit der Musik, der eigentlich am Samstag erscheinen sollte irgendwie zu spät an, daher kommt der Blog am Sonntag am Montag. Vorausgesetzt dass Gizmo nicht gleich meine Tasten frisst. Mein anderes Gerät hat er ja bereits besetzt.

Und als Entschädigung gibts ein paar Katzenbilder.

schnurrig
Neko, Gizmo & Odin

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Musik beim Schreiben

Die Frage welche Musik man denn während dem Schreibe hören würde, ist ja wohl den meisten schon Mal  gestellt worden. Ich selbst höre ja eher quer durch die Bank. Ich hab Disney, Fess Parker, Nightwish, Manowar, Sabaton, Hammerfall, Lunatica, Blind Guardian, Samsas Traum, Schandmaul, Falconer, Avantasia und viele mehr in meinen Playlist.

Allerdings bin ich eine richtige Multitasking Mieze. Ich schaue auch gerne mal neben dem Schreiben Fern oder mach andere Sachen. Ist vielleicht nichts ganz Ideal, aber es klappt.

Schnurrig
Neko, Gizmo & Odin

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Rezi bei Lovelybooks

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Bei Verlinkung: Gefängnis

Gibts doch schon auf 737 DvDs, wahlweise auch ohne Pornoseite, auf 10 CD’s.

Textflash

Lieber Europäischer Gerichtshof, ich mag dich ja eigentlich. Aber manchmal bist du einfach nur komisch. Jetzt sind Links schon eine Urheberrechtsverletzung? Wie soll ich denn dann das Internet deiner Meinung nach nutzen? Ah, Idee, jemand druckt die wichtigsten Domains in einen fetten Wälzer, den man regelmäßig per Nachkauf updaten muss, und schon ist die Druckindustrie saniert. Oder wie?

https://merton-magazin.de/linkfreiheit-%E2%80%93-worum-es-dabei-geht


http://midnight.ullstein.de/ebook/schweig-still/ Willst du in meinen Newsletter? Schreib mir: lektorat@textflash.de | Besuch mich auf Twitter: http://twitter.com/Textflash | Besuch mich bei Facebook: http://www.facebook.com/Micha.Stadel | Oder kommentiere einfach unter diesem Post!

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Gefunden – Marketing: Klingeln gehört zum Handwerk auch für Selfppublisher!

Textflash

Guten Tag in die Buchmacherrunde, klingeln gehört zum Handwerk! Das bedeutet, dass Werbung, auf sich aufmerksam machen, wichtig ist. Das gilt auch für Selfpublisher, die sich ohnehin um alles selbs…

Quelle: Marketing: Klingeln gehört zum Handwerk auch für Selfppublisher!

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Gefunden: Göttliche Inspiration beim Schreiben – wie schön wär das!

Hehe *schnurr*

Textflash

Ihr kennt ja wahrscheinlich alle dieses fast magische Gefühl, wenn der Tipp-Motor warm gelaufen ist und schnurrt, wenn die Finger über die Tasten huschen, das gedämpfte Senken der kleinen Buchstabe…

Quelle: Göttliche Inspiration beim Schreiben – wie schön wär das!

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

was hilft nach einem wespenstich?

Wenn dich eine Wespe Sticht dann erstmal: Keine Panik! Das mag etwas unangenehm sein, ist aber nicht weiter tragisch. In spätestens 30 Minute spürt man davon nichts mehr. Dieser Hinweis gilt nur für nicht Allergiker. Für Allergiker gilt: PANIK!

campogeno

wenn mich eine wespe sticht, entferne ich als erstes den stachel (falls noch vorhanden) und beginne sofort mit dem mund an der stichstelle kräftig zu saugen, so als wollte ich einen knutschfleck erzeugen. ich spucke immer wieder aus, weil ich mir einbilde, dass mein mund mit wespengift gefüllt ist. nach einer minute ist alles gut.

dass diese methode wirkt, weiss ich, weil es stellen an meinem körper gibt, an denen es mir nicht gelingt zu saugen. ich wurde schon mal in den mundwinkel und in den hals gestochen und hatte dann für 6 stunden eine riesige beule im gesicht, bzw. am hals.
wespeentdeckt hatte ich diese methode, weil sich vor 20 jahren meine damalige lebesgefährtin auf eine sonnenliege legte, die schon von einer wespe besetzt war. die wespe stoch in ihre arschbacke und nach meiner schon beschriebenen behandlung und einem knutschfleck auf ihrer arschbacke war alles gut und sie hatte…

Ursprünglichen Post anzeigen 88 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Liebster Award und einige Worte des Autoren

JIMMY NOVAKIN

Ich wurde für den Liebster Award erwählt.
Das heißt: Dieser Artikel widmet sich dem mysteriösen Innenleben des Autoren. 
Allerdings werde ich keine weiteren Personen nominieren, sondern nur auf die Fragen von Arno von Rosen antworten. Ich hoffe es fühlt sich niemand beleidigt.
An dieser Stelle ist es ebenfalls sinnvoll mich bei denjenigen zu entschuldigen, die mich einmal nominiert haben, ich jedoch (aus welchen Gründen auch immer) nicht teilgenommen habe.

Gleichzeitig möchte ich die Gelegenheit nutzen und einige Dinge (im Bezug auf Content und Publikationsrhythmus) ansprechen, die nach der Beantwortung der Fragen erörtert werden.

Aber zuerst: Vielen Dank Arno für die Nominierung🙂

award

Und nun zu den Fragen:

Was machst du im Haushalt gerne und wovor drückst du dich?

Ganz ehrlich? Ich spüle gerne Geschirr, während ich Musik auf laufen habe. Alles andere mache ich ungern.

Du bist in deinem Traumurlaub, schläfst du da aus oder bist du jeden Tag auf Achse?

Ursprünglichen Post anzeigen 790 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Mal wieder ein Blögchen, bei dem sich das Schnuppern lohnt

Textflash

Soll noch einer sagen, in der digitalen Welt findet man vor lauter Daten nix. DOCH! Ich habe was gefunden, und zwar die Bloggerin Adrienne und ihre Büecherchiste:

http://prinzessinappetitt.wixsite.com/buecherchiste

Aber bevor ihr euch alle auf sie stürzt – ihre SuB ist lang. Seeehr lang http://prinzessinappetitt.wixsite.com/buecherchiste/mein-sub

Beobachten sollten man diesen ganz frisch geschlüpften Blog auf alle Fälle.


http://midnight.ullstein.de/ebook/schweig-still/ http://midnight.ullstein.de/ebook/schweig-still/

Willst du in meinen Newsletter? Schreib mir: lektorat@textflash.de | Besuch mich auf Twitter: http://twitter.com/Textflash | Besuch mich bei Facebook: http://www.facebook.com/Micha.Stadel | Oder kommentiere einfach unter diesem Post!

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Vor dem Buch war … ja was eigentlich?

Das Buch selbst wurde ja erst im zwölften Jahrhundert durch das Papier wirklich möglich. Weiterentwickelt mit dem Buchdruck. Aber was hat man vorher benutz und wie lief das wirklich ab?

Manche von Euch kennen sich den Papyrus, einige vielleicht sogar das chinesische Seidenpapier. Ich bin mir aber fast sicher, dass jeder schon einmal das Wort Pergament gehört hat. Vor dem Papier gab es in Europa und Mittelmeer eigentlich zwei große Schriftmedien, Papyrus und Pergament. Abgesehen von Wachs und Steintafeln.

Während Papyrus vornehmlich in Ägypten hergestellt wurde, konnte Pergament eigentlich jeder selbst herstellen, sofern Tiere mit einer Haut vorhanden waren. Es handelt sich nämlich eigentlich nur um ein anders präpariertes Leder. Pergament machte also auch unabhängig, außerdem ist es nicht so anfällig wie die Papyrusblätter.

Klassisch war die Verwendung von recht unhandlichen Schriftrollen, welche Anfang des zweiten Jahrhunderts nach Christi schön langsam durch den Kodex ersetzt wurde. Der Kodex ähnelt dabei bereits dem modernen Buch. Allerdings wurde ein solcher einfach aus Doppelseiten zusammengebunden, genau wie ein Heft.

Der Vorteil war die einfacherer Handhabung sowie die Möglichkeit auf dem unbeschriebenen Rand noch Notizen zu hinterlassen. Während man bei Schriftrollen eine neu nur für Bemerkungen anlegen musste.

Ohja, eine sehr interessante Sache bei Kodizes: Anfangs war der Titel am Ende des Werkes aufgeführt. Hat aber nicht lange gedauert bis sie auf die Idee kamen, dass am Beginn irgendwie sinnvoller war.

schnurrig
Neko, Gizmo & Odin

Veröffentlicht unter Recherche | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen